Jubiläum

Es ist soweit unsere Schule wird 50 Jahre alt!

Dies wollen wir am 21.09.2019 mit Euch feiern!

Kommt vorbei und lasst Euch überraschen!

 

 

 

Überwältigendes Sammlungsergebnis

Anfang Mai hatten viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Besuch von Schülerinnen und Schülern der Richard-von-Weizsäcker-Schule, die um eine Spende für den Umweltbereich der Schule baten. Und es zeichnete sich schon nach wenigen Tagen ab, dass es dieses Jahr ein sensationelles Ergebnis geben würde. Einige Sammlerinnen mussten sich sogar neue Sammeldosen abholen, da die ersten Dosen schon randvoll waren.

Besonders fleißig waren Josephine McDermott und Maya Pawenski, die in Schellerten alleine die unfassbare Summe von 744,38€ sammelten. Als Belohnung für ihren Einsatz bekamen sie in Anwesenheit der gesamten Schulgemeinschaft jeweils eine Jahreskarte für das Freibad in Garmissen überreicht. Aber auch Emily Leinemann, Franziska Schröter, Celina Tatomirovic und Chiara Wolpers kamen in Ottbergen und Kemme auf die tolle Summe von 334,72€ und freuen sich über Kinogutscheine. Yannik Buschbaum und Lina Debertin sammelten in Heersum 206,30€ und bekamen dafür als Anerkennung Gutscheine für die Schülerfirma. Fünf weitere Sammelgruppen kamen auf über 100€ in ihren Sammeldosen und erhielten als Dankeschön Brötchengutscheine für die „Frühstücksmütter“.

Insgesamt kamen so, natürlich auch dank der großzügigen Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, 2163,43€ in den Sammeldosen zusammen. Damit hat sich das Sammlungsergebnis im Vergleich zum Vorjahr glatt verdoppelt! Rund 1500€ davon verbleiben an der Schule. Der Restbetrag von insgesamt 30 % des Sammelbetrags fließt, wie in den letzten Jahren auch, in überregionale Natur- und Umweltprojekte und die Sammlungsorganisation der Deutschen Umwelthilfe.

An der Schule wird das Geld in der nächsten Zeit vor allen Dingen in die Gestaltung des Schulhofes und den weiteren Ausbau und die Pflege des Schulgartens und der Streuobstwiese fließen.

Die Schulgemeinschaft der Richard-von-Weizsäcker-Schule bedankt sich ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern!

Interview Ehemaliger

Wir von der RvW-Schule Ottbergen haben bald 50-jähriges Jubiläum. Dafür werden wir in unserem Schulradio-Kurs ein Projekt durchführen, in dem wir ehemalige Schülerinnen und Schüler über Ihre Schulzeit an der RvW-Schule interviewen. Uns interessiert, wie die Schule früher ausgesehen hat, wie die Lehrer waren und was sich in den letzten 50 Jahren geändert hat. Hierfür suchen wir Interessierte, die uns unterstützen möchten.

Da wir ein Wahlpflichtkurs sind, haben wir immer donnerstags (in der Zeit von 11:50 Uhr bis 13:15 Uhr) die Möglichkeit, Sie zu interviewen. Zusätzlich bieten wir zwei Nachmittagstermine (Donnerstag, den 06.06.2019 und Donnerstag, den 13.06.2019 jeweils von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr) an. Es wäre also toll, wenn Sie in dieser Zeit in den nächsten Wochen bis zu den Sommerferien (03.07.2019) uns für ein Interview bereitstehen würden.

Wenn Sie Zeit für unser Projekt haben, melden Sie sich bitte bei uns im Sekretariat. Sie würden dann in der Schule von uns interviewt und die Ergebnisse würden am großen Schuljubiläum (21.09.2019) vorgestellt werden.

Wir würden uns über Ihre Hilfe freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulradioteam der Richard-von-Weizsäcker Schule Ottbergen.

Fotoprojekt 7

Im Rahmen des Informatikunterrichts in Klasse 7, haben unsere Schülerinnen und Schüler sich darin versucht, unsere Schule und das Schulgelände "instagramkompatibel" abzulichten. Interessante Perspektiven, aufregende Farben oder ganz persönliche Eindrücke waren das Ziel. Wir finden, dass sie einen guten Job gemacht haben und möchten Ihnen / euch einige der Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten.

 

Ottberger Schülerinnen sammeln für Natur- und Umweltschutzprojekte

Wie jedes Jahr im April, ist es auch dieses Jahr wieder so weit: Die erfolgreiche Sammlungsaktion der Richard-von-Weizsäcker-Schule findet erneut statt. Es hat  schon lange Tradition, dass im Frühjahr die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit Sammeldosen und Sammelausweis, durch ihre Heimatorte gehen, um Spenden für Umweltprojekte an ihrer Schule zu sammeln. In Zeit vom 30.04. bis 10.05.2019 beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der Richard-von-Weizsäcker-Schule an der landesweiten Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe. Gesammelt wird in den Ortschaften der Gemeinde Schellerten.

Das Niedersächsische Kultusministerium unterstützt ausdrücklich diese Sammlung. Der Erlös wird folgendermaßen verteilt: 70% erhält die Schule, 20 % fließen in überregionale Natur- und Umweltprojekte, 10% behält die Umwelthilfe für die Organisation der Sammlung und die notwendigen Materialien ein.

Ohne die Einnahmen aus dieser Sammlung wären viele Projekte der Schule nicht finanzierbar. So erleben die Fünftklässler den Ottberger Wald in Begleitung einer Waldpädagogin einmal ganz anders, der Schulgarten bietet vielfältige Lernmöglichkeiten und dazu noch frisches Gemüse und Kartoffeln, die Streuobstwiese mit Blühstreifen wertet das Schulumfeld ökologisch und ästhetisch auf und die Schüler haben sie Möglichkeit, sich für die Pause Spielmaterialien auszuleihen.

Und auch für das zukünftige Schuljahr hat sich die Schule einiges vorgenommen: Anlässlich des 50-jährigen Schuljubiläums wird eine ganze Projektwoche im Schulgarten angeboten, bei der geerntet, gekocht und geschmeckt werden soll. Für die Blühstreifen soll eine naturnahe Einfriedung geschaffen werden und die Sitzmöbel des Grünen Klassenzimmers sollen erneuert werden. Zudem soll die Umgestaltung des Schulhofes angegangen werden.

Im Interesse der Schule und der Umwelt wünschen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte, dass diese Sammlung in den einzelnen Orten wieder von vielen Einwohnern unterstützt wird.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok